News
Lichtenberg-Studie publiziert
Die Studie „Die Auswirkungen von innovativen kardiovaskulären Arzneimitteln auf die Lebenserwartung der älteren Bevölkerung in der Schweiz, 2003–2012“, die der renommierte US-Gesundheitsökonom Prof. Frank R. Lichtenberg im Auftrag der vips auf der Basis von CSS-Daten erarbeitet hat, ist im „Nordic Journal of Health Economics“ erschienen. Sie zeigt den Nutzen von innovativen kardiovaskulären Arzneimitteln deutlich.
Aktuellste Sendung
26.11.2015
«Alle reden davon - keiner spart?!»
TOP MED
 
WILLKOMMEN BEI VIPS
Die vips Vereinigung Pharmafirmen in der Schweiz wurde 1950 gegründet. Der Anteil ihrer Mitgliedfirmen am Pharmamarkt Schweiz beträgt rund 60%.


Mitgliedfirmen der vips sind schweizerische Niederlassungen von ausländischen Pharmaunternehmen und produzierende Schweizer Pharmaunternehmen sowie Vertriebsgesellschaften.


Ziel und Zweck der Vereinigung ist es, die Interessen ihrer Mitgliedfirmen zur Schaffung angemessener Rahmenbedingungen für deren Geschäftstätigkeit im politischen und wirtschaftlichen Umfeld zu vertreten, marktbezogene Dienstleistungen für die Mitgliedfirmen zu erbringen und den Dialog zwischen den vips-Mitgliedfirmen und den Branchenverbänden zu pflegen.
parkinson